13.08.2014 Brand einer Lagerhalle in Nettetal-Kaldenkirchen (VIE)

Nettetal-Kaldenkirchen (ots) – Beim Brand einer Lagerhalle an der Leuther Straße musste die Polizei mit starken Kräften die Feuerwehr bei Absperrmaßnahmen unterstützen. Am Mittwoch, 13.08.2014, um 13:05 Uhr, geriet eine etwa 1000qm große Halle in Brand. In der Halle lagerten größere Mengen Dämmmaterial. Die Halle brannte in voller Ausdehnung unter starker Rauchentwicklung. Die Polizei sperrte die Zufahrtswege zum Brandort ab und übernahm die verkehrsregelnden Maßnahmen. Ein Polizeihubschrauber wurde für Übersichtsaufnahmen hinzugezogen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Personen in Mitleidenschaft gezogen. Das Kriminalkommissariat 1 und ein Brandsachverständiger begutachten den Brandort. Laut Feuerwehr war eine Räumung der umliegenden Firmen nicht erforderlich. Mit Lautsprecherdurchsagen wurden die anliegenden Firmen lediglich angewiesen, die Fenster geschlossen zu halten. Nach Angabe des Einsatzleiters der Feuerwehr gab es zwar eine größere Geruchsbelästigung, jedoch zu keiner Zeit bestand eine Gesundheitsgefährdung. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. /my (1287)

 

Bilder: R.Q.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Harald Moyses
Telefon: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de