18.08.2014 | Schwerer Verkehrsunfall auf der Anrather Straße

Krefeld (ots) – Schwer verletzt wurde der 50jährige Fahrer eines Pkw VW Passat, nachdem er auf einen stehenden Lkw auffuhr und unter den Anhänger geriet. Der Unfall ereignete sich am 18.08.2014 um 07:00 Uhr auf der Anrather Straße in Höhe der Nirostastraße.

Der 50jährige Tönisvorster hatte die Anrather Straße in östliche Richtung befahren – zur Oberschlesienstraße hin. An der Unfallstelle befand sich ein Sattelzug, der wegen einer Panne auf der Geradeausspur stand. Der Passat fuhr auf diesen stehenden Lkw auf und geriet mit der Front unter den Anhänger des Zugs. Der Fahrer wurde schwer verletzt und musste durch die Berufsfeuerwehr Krefeld aus dem Pkw befreit werden. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 40jährige Solinger Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Die Unfallstelle war in Richtung Oberschlesienstraße bis etwa 08:45 Uhr gesperrt.

Bilder und Text: Pressemeldung Polizei Krefeld