Auflieger mit zwölf Tonnen Nüssen gestohlen

Krefeld (ots)
Bereits am vergangenen Montag (30.03.2015) um 04:10 Uhr wurde der Komplettdiebstahl eines Lkw Aufliegers gemeldet. Der weiße Sattelanhänger des Herstellers Koegel, amtliches Kennzeichen KR-G914, hatte 32 Europaletten mit etwa 12 Tonnen Nüssen geladen. Er war abgeschlossen im Gewerbegebiet Bockum auf der Saalestraße abgestellt. Von ihm fehlt bis heute jede Spur.
Dies war nicht der einzige Vorfall dieser Art. Denn nur kurz davor, um 02:30 Uhr, hatte ein Anwohner verdächtige Beobachtungen gemacht. In unmittelbarer Nähe, auf der Magdeburger Straße 30, hatten Unbekannte versucht, einen kompletten Zug zu entwenden. Ebenso auf der Magdeburger Straße 25, hier liegen keine konkreten Zeitangaben vor. Die Polizei geht aber davon aus, dass alle drei Taten in einem Zusammenhang stehen.

Am heutigen Tag konnte dieser Anwohner vernommen und hierdurch neue Erkenntnisse gewonnen werden. Er machte Angaben zu Männern, die sich verdächtig verhalten hatten. Hier ist von mindestens zwei Männern auszugehen, die sich in einer dem Zeugen unbekannten Sprache unterhalten hatten. Er vermutet als Sprache albanisch oder bulgarisch.
Einen Mann konnte der Zeuge wie folgt beschreiben: Etwa 35 bis 40 Jahre alt, etwa 170 cm groß und von normaler Statur. Dieser Mann war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Wollmütze. Die Schuhsohlen seiner dunklen Schuhe waren weiß.
Der Zeuge beobachtete auch eine rote Zugmaschine, die als Tatfahrzeug in Frage kommt. Diese flüchtete vor dem Eintreffen der Polizei mit hoher Geschwindigkeit von der Saalestraße kommend in die Magdeburger Straße.

Hinweise zu Tätern und der genannten Zugmaschine werden erbeten an die Polizei in Krefeld unter
Tel.: 02151/634-0.

(350/Kni.)