Bankangestellte entlarvt Enkeltrick



Krefeld (ots) – Gestern (29.01.2015) um 16:40 Uhr sollte eine Seniorin Opfer eines sogenannten Enkeltrickbetruges werden. Als die 92-jährige Krefelderin auf ihrer Bank an der Ritterstraße 9000 Euro in bar abheben wollte, wurde eine Angestellte aufmerksam. Ein Gespräch mit der Seniorin erhärtete den Verdacht, dass die Kundin Opfer eines klassischen Enkelbetrugs werden sollte. Die Frau schilderte von einem Anruf eines angeblich entfernten Verwandten, der dringend Geld benötige. Der Anrufer wolle jemanden anderen zur Abholung der Summe vorbei schicken.

Die Angestellte der Bank verständigte umgehend die Polizei. Ein Kontrollanruf bei der Familie bestätigte schnell den Verdacht, dass niemand bei der 92-Jährigen um finanzielle Hilfe gebeten hatte.

Die Polizei ist sich sicher: Nur durch das schnelle und aufmerksame Handeln der Bankangestellten konnte hier eine Straftat verhindert werden. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei empfiehlt den Angehörigen oder nahe stehenden Personen von älteren Menschen:

Um ältere Menschen zu schützen, sprechen Sie mit ihnen über die Methoden der Trickbetrüger.

Wenn Sie selbst angerufen werden:

Seien Sie misstrauisch, wenn Sie jemand telefonisch um Geld bittet.

Legen Sie einfach den Telefonhörer auf, sobald ihr Gesprächspartner, z.B. oft ein angeblicher Enkel, Geld von ihnen fordert!

Vergewissern Sie sich, ob der Anrufer wirklich ein Verwandter ist. – Rufen Sie ihn zurück!

Übergeben Sie niemals Geld an Ihnen unbekannte Personen.

Informieren Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt: Notrufnummer 110

Wenden Sie sich auf jeden Fall an die Polizei, wenn Sie Opfer geworden sind und erstatten Sie eine Anzeige.

Bei Fragen helfen Ihnen die im Opferschutz besonders geschulten Beamtinnen und Beamte Ihrer Polizei gerne!

(116/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite 
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld