Bewaffneter Überfall auf Krefelder Kiosk – Polizei sucht Zeugen

Krefeld (ots)
Heute Nacht (24.09.2015) um 00:00 Uhr betrat ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann einen Kiosk auf der Marktstraße. Er hielt dem Angestellten eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er drängte den Angestellten hinter den Verkaufstresen und entnahm Bargeld aus der Kasse sowie aus einer Schublade. Einer weiteren Forderung, Geldtaschen auszuhändigen, kam der Geschädigte nicht nach. Daraufhin verließ der Tatverdächtige den Kiosk und flüchtete zu Fuß über die Marktstraße in Richtung Prinz-Ferdinand-Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Nahbereich verlief negativ.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden.

- Circa 30 Jahre alt 
- circa 180 cm groß 
- dunkelblonde Haare 
- Vollbart 
- Tattoo am Handrücken 
- bekleidet mit blauer Trainingsjacke, 
darunter einen blauen  Kapuzenpullover 
- sprach mit einem deutlich osteuropäischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 – 634 0 erbeten.

(951/Na.)