Bombenfund in Rheinhausen

Eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am 18.08.2015 auf der Werthauser Straße in Duisburg-Rheinhausen gefunden worden. Die Entschärfung wurde für 21 Uhr geplant und erfolgreich durchgeführt. Für Sicherheit sorgten im umliegenden Gebiet mehrere Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und des Ordnungsamtes. Desweiteren wurde die Feuer- und Rettungswache 6 für betroffene aus der Evakuierungszone als Unterkunft zur Verfügung gestellt. Das Deutsche Rote Kreuz half ebenfalls bei der Evakuierung der Gebäude mit. Gegen 21:30 Uhr wurde die Bombe dann entgültig als entschärft eingestuft und die Bewohner konnten wieder in ihre Häuser zurückkehren. Die Bombe wurde bei den Bauarbeiten einer Erweiterungshalle der Firma WOMA entdeckt.

/FIE

 

Quelle: Lokalzeit aus Duisburg
Quelle: Stadt Duisburg
IMAG0928
Nach getaner Arbeit. Der Kampfmittelräumdienst.
IMAG0929
Die fünf-Zentner Bombe die Grund für die Evakuierung war.
IMAG0923
Absperrpunkte wurden auch durch die Feuerwehr eingerichtet.

IMAG0925

IMAG0924

IMAG0926


Video: Einsatzkräfte Duisburg Rheinhausen

Kommentar verfassen