Dachdeckerbetrüger in Uerdingen unterwegs

Krefeld (ots) – Heute (15. Februar 2017) ist der Polizei ein Fall eines versuchten Betruges bekannt geworden, bei dem eine Dachdeckerfirma überhöhte Preise für nicht erforderliche Arbeiten an einem Reihenhaus verlangt hat.

Gegen 12:40 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei über Dachdeckerarbeiten an der Kleiststraße, die ihm verdächtig vorkamen. Die Hausbewohner (81 und 88 Jahre) schilderten den Beamten, dass zwei Männer einer Dachdeckerfirma an der Haustür geklingelt und Reinigungsarbeiten der Dachrinnen angeboten haben. Das Ehepaar stimmte den Arbeiten zu. Während der Säuberungsarbeiten teilte ein Mitarbeiter der 81-Jährigen mit, dass das Dach erneuert werden müsse. Auch diesen Arbeiten stimmte sie zu. Einen Kostenvoranschlag oder ein Schriftstück über die durchgeführten Handwerkerarbeiten ist dem Ehepaar nicht ausgehändigt worden. Die Beamten haben die Handwerker angetroffen und die Personalien festgestellt.

Nach ersten Ermittlungen haben die Männer an mehreren Reihenhäusern der Kleiststraße geklingelt und Dienstleistungen angeboten. Die Polizei warnt: Lassen Sie niemals Fremde oder Handwerker ins Haus, die Sie nicht selbst beauftragt haben. Rufen Sie im Zweifel die Polizei.

Weitere Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. zu wenden. (152)