Drei Brände am Wochenende in Duisburg

Auch in Duisburg kam es am Wochenende zu mehreren Brandeinsätzen im Stadtgebiet.

Duisburg (ots)
Gegen 6:40 Uhr brannte Müll im Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Otto-Hahn-Straße in Neumühl. Ein Müllbeutel war offenbar durch die darin entleerten Reste eines Aschenbechers in Brand geraten.

Auf der Gartsträucherstraße brannten um 12:45 Uhr die Briefkästen eines Mehrfamilienhauses. Durch den starken Qualm im Treppenhaus musste ein 60-Jähriger leichtverletzt mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich ins Krankenhaus. Briefkästen und Haustüre sind durch die Hitzeentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Eine verschlossene Garage geriet um 17:20 Uhr auf der Ringstraße in Brand. Die Kripo ermittelt zurzeit die Brandursache, ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden.