Drei Personen gerettet- Küchenbrand

Krefeld (ots) – Um 10:00 Uhr kam es auf der Dieselstraße in Krefeld zu einem Wohnungsbrand in einem mehrgeschossigen Reihenhaus.Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs führten Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Stadt Krefeld einen Krankentransport im Nachbarhaus durch.Sie hörten das akustische Signal eines Rauchmelders in einem Treppenraum und gingen dem Geräusch nach. Vor dem Gebäude stehend konnten Sie feststellen, dass starker Rauch aus einem geöffneten Fenster im 1. Obergeschoss drang. Sie gelangten über den Treppenraum zur Wohnungstür machten sich bemerkbar, wecken die 3 schlafenden Bewohner und begleiteten sie ins Freie. Kurz darauf traf die Feuerwehr ein, es waren bereits deutliche Flammen aus dem Fenster sichtbar. Die Feuerwehr konnte den Brand in der Küche durch einen Einsatztrupp unter Atemschutz mit einem Strahlrohr bekämpfen. Die Bewohner hatten durch das frühe Eingreifen des Rettungsdienstpersonals keine Verletzungen davon getragen und konnten im Anschluss bei Bekannten unterkommen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Im Einsatz war der Löschzug der Hauptfeuerwache und der Rettungsdienst der Stadt Krefeld