Drei verletzte nach Busunfall auf der Düsseldorfer Straße

Duisburg (ots)
Der Fahrer (40) eines Linienbusses musste am Dienstag (22.9.), gegen 15.50 Uhr, auf der Düsseldorfer Straße verkehrsbedingt eine Vollbremsung durchführen. Dadurch stürzten drei Fahrgäste (11,18, 29) und verletzten sich. Den 18-jährigen jungen Mann und die 29-Jährige brachte ein Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das leicht verletzte Mädchen (11) konnte den Eltern übergeben werden. Eine in die selbe Richtung fahrende Renault-Fahrerin (38) hatte vor dem Bus unvermittelt abgebremst und war in eine Grundstückseinfahrt abgebogen. Die 38-Jährige hatte den Unfall zunächst nicht bemerkt, konnte aber von den Polizisten zu Hause angetroffen werden.