Festnahme- Betrug an Tankstelle

Krefeld (ots) – Gestern (13. Oktober 2016) haben drei Männer versucht, an einer Tankstelle auf der Oppumer Straße mit einer falschen EC-Karte zu bezahlen.

Gegen 13:10 Uhr tankten drei Männer ihr Auto auf dem Tankstellengelände. Zwei von ihnen gingen in den Kassenraum und bestellten eine große Menge Zigaretten, Getränkedosen und Snacks. Der Verkäufer stellte fest, dass die vorgelegte EC-Karte ungültig war. Auf der Rückseite fehlte die vorgesehene Unterschrift. Das fiel dem Verkäufer rechtzeitig auf. Er informierte die Polizei und hielt die zwei Männer im Kassenraum fest.

Die dritte Person flüchtete mit dem Auto. Aufgrund der Täterbeschreibung nahm die Polizei den Flüchtigen auf der Oppumer Straße fest.

Zwei Tatverdächtige (39 und 16 Jahre) sind heute entlassen worden. Ein Mann (30 Jahre) wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld dem Haftrichter vorgeführt. (768)