Festnahme nach Auseinandersetzung

Krefeld (ots) – Am gestrigen Rosenmontag (27. Februar 2017) nahm die Polizei einen Mann vorübergehend in Gewahrsam, nachdem dieser einen anderen Mann auf der Hülser Straße angegriffen hatte und dabei leicht verletzte.

Um 20:30 Uhr stritten sich die beiden Männer auf der Hülser Straße. Während der Auseinandersetzung nahm der 58-Jährige Anlauf und trat dem 40-Jährigen mit dem Fuß gegen den Kopf. Der Krefelder fiel zu Boden, worauf der 58-Jährige weiterhin auf ihn einschlug. Erst als zwei Zeugen zur Hilfe eilten, ließ der Mann von dem Krefelder ab und flüchtete in Richtung Moritzplatz. Dort stellten die Beamten den Täter. Beide Männer waren stark alkoholisiert. Der 58-jährige Täter wurde vorübergehend auf die Polizeiwache gebracht. Dort musste er eine Blutprobe abgeben. Der 40-Jährige kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. (195)