Feuerwehr und DLRG begleiten St. Martin in Traar

Traar. Wie in jedem Jahr ist der Traarer St. Martinszug ein großes Spektakel mit dem großen Feuer und der Mantelteilung als Höhepunkt. Kindergarten und Grundschule bildeten mit ihren selbst gebastelten Laternen den Kern des Zuges. Zahlreiche Traarer schlossen sich dem Zug zusätzlich an.

Höhepunkt des Traarer St. Martinszuges ist das Martinsfeuer mit der Mantelteilung auf dem Festplatz. Damit es hier keine Probleme gibt unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Traar seit Jahren zusammen mit der Jugendfeuerwehr diese Veranstaltung. Neben der Ausleuchtung des Platzes, mittels eines Lichtmastest, übernehmen die ehrenamtlichen auch „Ordner“-Dienste und passen auf das niemanden etwas passiert.

Für die medizinische Versorgung ist die DLRG Ortsgruppe Bockum mit der sanitätsdienstlichen Betreuung der Veranstaltung betraut.

Bilder: L. Giesberts