Großeinsatz der Polizei Duisburg im Jobcenter

Duisburg

Im Duisburger Jobcenter kam es am heutigen Dienstagmittag zur Auslösung des Amok-Alarms. Nach bisherigen Informationen hatte eine Frau hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie eine Person gesehen hatte, die ein Messer hinter dem Rücken trug. Die Mitarbeiter des Jobcenters wurden aufgefordert die Türen abzuschließen und keine Unberechtigten hineinzulassen. Aktuell durchsucht die Polizei das Gebäude, jedoch gebe es aktuell keine Anzeichen für eine Bedrohung der Mitarbeiter.

Quelle: rp-online.de

/HUE