Großeinsatz der Polizei Duisburg in der Nacht zu Montag

Duisburg (ots)
Bei einer Schlägerei zwischen zehn bis zwanzig Personen auf offener Straße, setzte die Polizei zeitweise mehr als 15 Streifenwagen am Sonntag (20.9.), kurz vor Mitternacht, auf der Moerser Straße ein. Durch Schaulustige vergrößerte sich die Menge sprunghaft. Es verletzten sich mehrere Personen, weil aus der Menschenmenge Pfefferspray gesprüht wurde. Alarmierte Rettungswagen brachten die Verletzten in Krankenhäuser. Zwei besonders aggressive Männer (21,29) nahmen die Beamten mit zur Wache und erstatteten Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang unklar.