Jugendlicher (16) verursacht Verkehrsunfall ohne Führerschein

Duisburg (ots)
Ohne Führerschein war ein junger Mann (16) am Freitag (22.1.) mit dem BMW seiner Eltern auf der Dieselstraße unterwegs. Kurz vor 12 Uhr fuhr er auf einen Nissan auf, der vor einer „roten Ampel“ stand. Durch den Zusammenstoß verletzte sich die Nissan-Fahrerin (45). Die Duisburgerin suchte selbstständig einen Arzt auf. Es entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro. Der 16-Jährige musste mit zur Wache. Hier holten ihn die Erziehungsberechtigten ab. Den Jugendlichen erwartet jetzt ein Strafverfahren unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.