Mehrere Verkehrsunfälle in Duisburg

Zwei verletzte nach Verkehrsunfall 


Ein Mann (49) und eine Frau (72) verletzten sich am Montag (13.7.), gegen 13.50 Uhr, schwer bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Düsseldorfer Landstraße Spickerstraße. Ein Rettungswagen brachte beide Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Im Kreuzungsbereich kollidierte der 49-jährige Mercedes-Fahrer mit dem VW der 77-Jährigen. Der genaue Unfallhergang wird derzeit untersucht. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Ein Unternehmen schleppte beide Pkw ab. Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die Düsseldorfer Landstraße zwischen Mühlenkamp und Sittardsberger Allee gesperrt.

Mann rast mit Fahrzeug in Firmenglastür – Mitarbeiter leichtverletzt.

In Großenbaum ist am Montagmorgen (13. Juli) gegen 05.50 Uhr ein Autofahrer (22) in die gläserne Eingangstür einer Firma gerast. Herumfliegende Teile trafen einen Mitarbeiter (34) am Kopf und verletzten ihn leicht. Der 22-jährige Duisburger hatte auf der Keniastraße einen Wagen überholt und dann die Kontrolle über seinen Mitsubishi verloren. Er landete im Eingangsbereich des Geschäftes, der komplett zerstört wurde. Auch an dem Fahrzeug entstand Sachschaden, der Wagen war jedoch noch fahrbereit. Der verletzte Angestellte kam mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der 22-jährige Autofahrer, der nach Angaben von Zeugen zu schnell gefahren war, muss sich jetzt mit einem Strafverfahren wegen des grob verkehrswidrigen und rücksichtslosen Verhaltens auseinandersetzten.