Motorradfahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Krefeld.
Am 11.07.2015, 21:10 Uhr, stieß ein 30-jähriger Kradfahrer aus Kempen mit seiner Harley Davidson beim Überholen eines 21-jährigen VW-Fahrers auf der Siempelkampstraße frontal mit einem entgegenkommenden, 52-jährigen Peugeot Fahrer zusammen, der seinerseits auf der breiten Straße an einem rechts parkend abgestellten Lastkraftwagen vorbeifuhr. In Folge der Kollision rutschte das Krad gegen den Lastkraftwagen. Der Kradfahrer zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Er trug keinen Motorradhelm und war von der Helmpflicht befreit. Er wurde zunächst durch den Notarzt an der Unfallstelle reanimiert, verstarb aber auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 23:25 Uhr für den übrigen Verkehr gesperrt. Das Krad wurde sichergestellt.

(709/Nau)