Nachbarn löschen Küchenbrand mit Pulverlöscher

Krefeld (ots)
Glimpflich ausgegangen ist heute um 16:03 Uhr ein Brand in der Küche einer Wohnung im 5. OG auf der Thomasstraße in Krefeld. Nach Angabe der Bewohnerin hatte sich heißes Fett entzündet. Mit ihr befanden sich noch zwei Kinder in der Wohnung. Bei einem ersten Löschversuch verbrannte sich die Bewohnerin leicht an einer Hand. Das Feuer breitete sich auf Teile der Dunstabzugshaube aus. Geistesgegenwärtig verließ die junge Frau mit den beiden Kindern ihre Wohnung und alarmierte die Feuerwehr. Dem beherzten Eingreifen von zu Hilfe gerufenen Nachbarn ist es zu verdanken, dass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. So ist es ihnen gelungen, den Entstehungsbrand mit einem Pulverlöscher abzulöschen. Die Brandstelle wurde durch die Feuerwehr kontrolliert und die Wohnung mit Hochleistungslüftern belüftet. Die Bewohnerin wurde durch den Rettungsdienst untersucht und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Nachbarn haben sich zwischenzeitlich um die beiden Kinder gekümmert. Im Einsatz waren beide Wachen der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst. Der Einsatz war nach 40 Minuten beendet.