Opel rammt Notarzteinsatzfahrzeug auf Alarmfahrt

Krefeld.
Ein 51-jähriger Krefelder befuhr gestern Abend (08.03.2015) um 21:38 Uhr mit seinem Pkw Opel die Königstraße stadtauswärts. Beim Queren der St.-Anton-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden Notarztwagen. Dieser war auf dem Weg zu einem medizinischen Notfall und fuhr unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten und mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht in den dortigen Kreuzungsbereich ein. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kippte der Notarztwagen auf die rechte Seite und rutschte etwa 25 Meter weit über die Fahrbahn. Der 46-jährige Fahrer des Notarztwagens, die 33-jährige Notärztin und der 51-jährige Opel-Fahrer wurden mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich für den Verkehr gesperrt.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite 
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld