Pedal verwechselt und im Teich gelandet

Krefeld (ots) – Heute Morgen (09.04.2015) um 09:15 Uhr trat eine 78-jährige Krefelderin beim Ausparken auf dem Parkplatz eines Seniorenwohnheimes auf dem Wilmendyk das Gaspedal ihres Pkw VW zu stark durch. Sie fuhr mit ihrem Fahrzeug einen Dreiviertelkreis, beschädigte ein weiteres geparktes Fahrzeug und fuhr in die Grünanlage des Altenheimes. Ein dortiger Busch und eine Parkbank dienten als Sprungschanze, so dass das Fahrzeug in die Luft geschleudert wurde und sich durch die vorherige Kurvenfahrt drehte. Anschließend landete das Fahrzeug auf dem Dach im dortigen Teich, wobei der vordere Teil des Fahrzeugs auf die Uferböschung prallte. Durch Passanten wurde die 78-Jährige aus dem knietiefen Wasser aus ihrem Fahrzeug befreit. Sie wurde mit leichten Verletzungen zur Kontrolle in ein Krankenhaus eingeliefert. Noch vor Ort gab die Seniorin gegenüber den Polizeibeamten an, dass dies ihre letzte Fahrt mit einem Kraftfahrzeug gewesen sei. (389/Na.)