Person im Rheinstrom

Krefeld (ots) – Um 16:48 Uhr wurde die Feuerwehr Krefeld zur einer Wasserrettung auf dem Rheinstrom alarmiert. In Höhe des Rheinkilometers 764 sollte sich eine Person im Wasser befinden. Die Feuerwehr rückte mit dem Feuerlöschboot der Feuerwache 2, sowie Unterstützungseinheiten der Hauptfeuerwache und dem Rettungsdienst zur vermuteten Einsatzstelle aus. Vor Eintreffen der Krefelder Einsätzkräfte wurde die Person auf Duisburger Rheinseite gesichtet und von den ebenfalls alarmierten Kräften der Feuer Duisburg aufgenommen, in einem Rettungswagen behandelt und in ein Krefelder Krankenhaus gebracht. Der Schwimmer im Alter zwischen 20 und 25 Jahren hatte mit Freunden am Ufer gegrillt, getrunken und war ins Wasser gesprungen. Dort wurde er von der Strömung im Rhein überrascht und wurde unter die Wasseroberfläche gezogen. Nur durch Zufall konnte er sich ans Ufer retten.

Die Feuerwehr Krefeld weist ausdrücklich daraufhin, das das Schwimmen im Rhein lebensgefährlich ist.