Platzverweis und Festnahme nach Erregung öffentlichen Ärgernisses

Krefeld (ots) – Am 13.06.2015 gegen 16:30 Uhr wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus auf der Bahnstraße gerufen. Anwohner beschwerten sich über ein Liebespaar, dass die Öffentlichkeit erregte.

Die erheblich alkoholisierte und augenscheinlich unter Einwirkung von Betäubungsmitteln stehende 22-jährige Beschuldigte zeigte sich gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten aggressiv und wehrte sich gegen deren Maßnahmen. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde sie dem Polizeigewahrsam zugeführt. Dort leistete sie weiteren Widerstand gegen die eingesetzten Beamten.

Dem ebenfalls erheblich alkoholisierten, 26-jährigen Liebespartner der Beschuldigten wurde nach Aufnahme seiner Personalien ein Platzverweis für die Tatörtlichkeit erteilt. (617/v.S.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite 
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR