Polizei nimmt zwei Brandstifter fest

Duisburg (ots)
Die Polizei nahm jetzt zwei junge Männer fest, die im Verdacht stehen, an verschiedenen Bränden in Rheinhausen beteiligt gewesen zu sein. Der zuständige Richter hatte auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft Duisburg im August Haftbefehle wegen schwerer Brandstiftung erlassen. Ein 15-Jähriger, der nach derzeitigen Ermittlungsstand an dem Brand der Robinsonfarm am Toeppersee, der Sporthalle und der Gartenlaube beteiligt war, konnte bereits am vergangenen Freitag festgenommen werden. Der zweite Tatverdächtige, ein 18 Jähriger, stellte sich gestern Nachmittag mit einem Betreuer bei der Polizei. Ihm legen die Ermittler die Brandstiftungen an der Sporthalle Friedrich-Ebert-Str. und der Gartenlaube (18.8.) zur Last. Die eingesetzte Ermittlungskommission prüft derzeit, ob die Beiden für weitere Taten in Betracht kommen und ob es noch Mittäter gibt.