Polizei warnt vor Trickdieben

Krefeld (ots)
Dass Trickdiebe erfinderisch sind, musste am Donnerstag letzter Woche (29.10.2015) gegen 16:00 Uhr ein älteres Ehepaar schmerzlich erfahren. Sie hatten soeben Bargeld in einer Bank in der Krefelder Innenstadt abgehoben. Vorgeblich hilfsbereit machte ein Mann die Beiden auf den platten Hinterreifen an ihrem Auto aufmerksam. Der Mann bot seine Hilfe an, zeigte den Schaden und verwickelte sie derart in ein Gespräch, dass sie nicht bemerkten, wie aus dem Innenraum des Fahrzeugs der gerade abgehobene fünfstellige Bargeldbetrag entwendet wurde. Später konnte festgestellt werden, dass der Hinterreifen manipuliert worden war. Anscheinend hatte man das Paar auf dem Parkplatz in der Nähe der Bank erwartet. Dies ist nur einer von mehreren ähnlich gelagerten Fällen, die der Krefelder Polizei bisher bekannt wurden. Deshalb warnt die Polizei: Seien Sie, vor allem, wenn Sie große Bargeldbeträge bei sich haben, aufmerksam. Lassen Sie Ihr Geld nie unbeaufsichtigt. Taschendiebe nutzen jede Gelegenheit. Natürlich ist der Reifentrick nicht die einzige Masche der Diebe.

Mehr über die Tricks der Diebe finden Sie hier:
http://www.polizei.nrw.de/krefeld/artikel__9739.html