Schneeflöckchen, Weißröckchen – Es Schneit !

Duisburg und Umgebung.
Der Schnee lässt in vielerlei Städten auf sich warten doch ab morgen „soll“ es dann „endlich“ losgehen.

2014 wird als das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen das steht schon mal fest.
Aber zum Jahresende zeigt das kalte Wetter auch nochmal was es kann…
Nachdem der Heiligabend mit Sturmböen, Regen und kühlen Temperaturen endet, wird es in den kommenden Tagen immer kälter. Wetterexperten sprechen sogar von Temperaturen von bis zu -15C°.
„Die Temperaturen gehen jetzt Tag für Tag runter“, sagt auch Meteorologe Oliver Klein
vom Wetterdienst in Bochum.
Der Deutsche Wetterdienst gab für den morgigen Tag (27.12.) folgende Warnmeldung heraus:

Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL und SCHNEEVERWEHUNGEN

für Stadt Duisburg

gültig von: Samstag, 27.12.2014 06:00 Uhr

bis: Samstag, 27.12.2014 19:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am: Freitag, 26.12.2014 19:14 Uhr

Im Warnzeitraum tritt Schneefall mit Neuschneemengen um 10 cm in 12 Stunden auf. Oberhalb von 600 m sind in Verbindung mit wiederholten Böen um 70 km/h (Bft 8) Schneeverwehungen zu erwarten.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Stellenweise können Straßen und Schienenwege unpassierbar sein. Vermeiden Sie Autofahrten! Wenn notwendig, dann fahren Sie nur mit Winterausrüstung!
In der kommenden Nacht tritt Glätte durch überfrierende Nässe auf. In der zweiten Nachthälfte zieht von Westen her Niederschlag auf, sodass es zunächst vor allem westlich des Rheins zu Glätte durch Schnee oder Schneematsch kommt.

DWD / Vorhersagezentrale Offenbach

Weitere Informationen zum Wetter in Nordrhein-Westfalen finden Sie:
hier