Schwerer Raub auf 65-jährige Krefelderin – Täter flüchtig!

Krefeld (ots)
Heute Vormittag (23.03.2016) um 10:10 Uhr wurde eine 65-jährige Krefelderin in ihrer Erdgeschosswohnung auf der Blumentalstraße von zwei Männern überfallen. Als die Geschädigte ihre Wohnung verlassen wollte, standen zwei Männer vor ihrer Tür. In gebrochenem Deutsch fragten sie nach einer freien Wohnung im Haus. Als die 65-Jährige antworten wollte, wurde sie von den Männern in die Wohnung gestoßen. Sie fiel zu Boden und wurde mit Klebeband an Armen und Beinen gefesselt. Der Mund wurde ebenfalls überklebt. Anschließend durchwühlten die Täter das Schlafzimmer und flüchteten mit Bargeld in unbekannte Richtung. Der Geschädigten gelang es, trotz Klebeband um Hilfe zu rufen und wurde von Nachbarn gefunden. Die 65-Jährige kam mit leichten Verletzungen zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Eine Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Sie werden wie folgt beschrieben:

- Beide Mitte 20 
- beide circa 175 cm groß 
- dunkel gekleidet 
- beide trugen Kapuzen auf dem Kopf.

Nach Aussage der Geschädigten kommen die Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit aus dem ehemaligen Jugoslawien oder Albanien.

Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 – 634 0 erbeten.