Zwei Verkehrsunfälle in Krefeld mit sechs Leicht- und zwei Schwerverletzten

Schwerer Verkehrsunfall auf der Mündelheimer Straße in Uerdingen

Krefeld.
Ein 49-jähriger Meerbuscher befuhr heute Morgen um 06:30 Uhr mit seinem Roller die Mündelheimer Straße stadteinwärts. In Höhe der Franz-Stollwerck-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einer von rechts kommenden 62-jährigen Fußgängerin aus Krefeld, die dort zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn trat. Der Rollerfahrer versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Beide Unfallbeteiligten zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie wurden zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Mündelheimer Straße in Höhe der Unfallstelle kurzfristig für beide Richtungen gesperrt.

/661/Na.

Verkehrsunfall auf dem Dießemer Bruch
Sechs Leichtverletzte nach Zusammenstoß

Krefeld.
Ein 27-jähriger Krefelder befuhr gestern (23.06.2015) um 15:25 Uhr mit seinem Pkw VW den rechten Fahrstreifen des Dießemer Bruch stadteinwärts. In Höhe der Hausnummer 102 beabsichtigte er auf den linken Fahrstreifen zu wechseln. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem dort verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford eines 51-jährigen Willichers. Hierbei erlitten die beiden Fahrer sowie die vier weiteren Insassen im Fahrzeug des Willichers leichte Verletzungen, die größtenteils vor Ort durch den Notarzt ambulant behandelt werden konnten. Eine Mitfahrerin wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden jeweils beide linken Fahrstreifen des Dießemer Bruch gesperrt. Das Fahrzeug des 27-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

/658/Na.