Sechs Verletzte nach Blitzeinschlag

Lk .Viersen. Großeinsatz am Abend für über 60 Einsatzkräfte aus dem Kreis Viersen . Nachdem sich auch über Brüggen das Unwetter entlud versuchten Zwei Betreuer und mehrere Jugendliche, welche auf dem Jugendzeltplatz campen waren , versuchten den Vorbau eines Zeltes zu sichern. Dabei schlug ein Blitz in der unmittelbaren Nähe ein. Die zwei Betreuer und vier Jugendliche  wurden dabei verletzt. Ein Großaufgebot von Rettungskräften aus dem gesamten Kreis wurde alarmiert. Da die ersten Notrufe noch von einer größeren Schadenslage ausgehen ließen wurde ebenfalls für den Katastrophenschutz und den erweiterten Rettungsdienst die Alarmstufe „MANV1“ Massen Anfall von Verletzten der Stufe 1 ausgerufen. Alle Sechs mussten mit internistischen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.