Toter nach Verkehrsunfall

Krefeld (ots) – Am 24.03.2015, 14:40 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Kradfahrer aus Krefeld im Forstwald außerhalb geschlossener Ortschaft die Plückertzstraße zwischen Forstwaldstraße und Hückelsmaystraße. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt dort 50 km/h. Nach Zeugenaussagen beschleunigte er sein Motorrad, Marke Honda, so stark, dass der 24-jähriger Krefelder Beifahrer herunterfiel. Er stieß mit dem Kopf gegen einen querliegenden Baumstamm, der außerhalb der Fahrbahn als Straßenbegrenzung dient. Aufgrund einer Schädelfraktur verstarb er unmittelbar nach dem Ereignis. Der Fahrer kam nicht zu Fall und blieb unverletzt. Beide trugen Schutzhelme. Es entstand kein Sachschaden. Die Beteiligten wurden seelsorgerisch betreut. Das Krad wurde sichergestellt. Der Unfallort blieb bis 17:25 Uhr gesperrt. (319/Nau.)