Update zu den Messerangriffen am Helios Klinikum

Krefeld (ots) – Die Ermittlungen haben ergeben, dass die beiden Messerangriffe von Samstagabend (19. November 2016) mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in Zusammenhang stehen.

Bei dem Messerangriff auf den 80-jährigen Krefelder gegen 20:45 Uhr wird der Täter wie folgt beschrieben: männlich, 20 bis 25 Jahre alt, cirka 180 cm groß, dunkel gekleidet, deutsches Aussehen, vermutlich dem Drogenmilieu zuzuordnen.

Bei dem Angriff auf den 18-jährigen Krefelder werden die Täter beschrieben als: männlich, südländisches Aussehen, cirka 23-27 Jahre alt, 170 bis 175 sowie 180 bis 190 cm groß, mit dunklen Jogginganzügen bekleidet. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Krefeld nach der jungen Frau, welcher der 18-Jährige zur Hilfe kam, als diese von den Unbekannten belästigt wurde. Die Frau hat ihren Helfer anschließend noch bis zur Bushaltestelle Gladbacher Straße/Martinstraße begleitet. Sie wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02151 634 0 zu melden.

Weitere Zeugenhinweise nimmt die Polizei Krefeld ebenfalls unter dieser Rufnummer oder per an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.