Was geschah in Uerdingen? Warum wurde berichtet?

Wie sich herausstellte handelte es sich bei dem Großeinsatz der Polizei nicht wie zuerst angenommen um ein Tötungsdelikt. Das Opfer kam unter anderen Umständen ums Leben. Normal arbeitet unsere Redaktion immer mit dem zwei Quellen Prinzip um sicher zu gehen das es sich um eine „wahre“-Meldung handelt. Augenzeugen und Anwohner berichteten uns von diesem Einsatz. Nach einem Anruf bei der Polizei stellte sich heraus das es sich vermutlich doch nicht um ein Tötungsdelikt handelte. Warum haben wir dann schon vorher berichtet? In verschiedenen Facebookgruppen tauchten bereits die ersten Bilder auf, weitere Bilder und Informationen wurden uns zugesendet. Es bestand ein großes öffentliches Interesse an diesem Einsatz. Dies war der Anlass unserer Redaktion darüber zu berichten.

Wir bitten um Verzeihung.