Versuchter Einbruch – Täter nutzt offene Hintertür

Krefeld (ots) – Gestern Morgen (11. Oktober 2017) hat ein Einbrecher die geöffnete Hintertür eines Einfamilienhauses am Winfriedweg genutzt. Er flüchtete jedoch ohne Beute.

Etwa gegen 10:35 Uhr fiel den beiden Bewohnern des Hauses ein verdächtiger Mann auf der Straße auf, der ihr Haus beobachtete. Als er aus ihrem Sichtfeld verschwand, hörten die Eheleute (69 und 70 Jahre) plötzlich ein lautes Krachen in ihrem Haus. Anschließend sahen sie denselben Mann, der nun durch ihren Garten auf die Straße lief. Als die Frau ihn ansprach, flüchtete der Verdächtige. Offenbar war der Mann durch die offene Hintertür ins Haus gelangt und hatte das Schlafzimmer durchwühlt, das Haus aber ohne Beute verlassen.

Der Mann ist etwa 20 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er hat dunkles Haar und dunkle Hautfarbe. Er trug dunkle Kleidung und sprach in gebrochenem Deutsch.

Die Polizei appelliert: Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz berät Sie kostenlos und neutral.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

Quelle:Polizei Krefeld