Zeugen gesucht! Kinder werfen Steine von Brücke und gefährden Autofahrer

Krefeld (ots) – Am gestrigen Montag (22. Mai 2017) haben Kinder Steine von einer Brücke auf die Fahrbahn der Tannenstraße geworfen. Ein Autofahrer musste stark bremsen, um einen Unfall zu verhindern.

Um 16:45 Uhr informierte ein Autofahrer die Polizei über vier Kinder, die von der Brücke Steine auf die Fahrbahn werfen. Er musste stark abbremsen, um den Steinen auszuweichen und einen Unfall zu verhindern. Anschließend flüchteten die Unbekannten über die Gleise in Richtung Hauptbahnhof.

Nach Angaben des Zeugen handelt es sich um vier Jungen, die circa sieben Jahre alt sind und ein südländisches Aussehen haben. Einer von ihnen trug ein dunkel blaues Oberteil und ein weiterer ein Fußballtrikot.

Glücklicherweise ist in diesem Fall kein Schaden entstanden. Dennoch warnt die Polizei vor einem solch unbedarften Verhalten. Aus einem kindlichen Spiel kann dabei schnell eine Gefahr für andere werden. Zudem kann man sich strafbar machen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen sowie Geschädigte, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 634 0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de erbeten. (418)