75-jähriger lag schwer verletzt am Straßenrand – Suche nach Zeugen

Viersen-Süchteln (ots)
Am Donnerstag, 7. Januar 2016, gegen 12:45 Uhr erhielt die Leitstelle der Polizei Viersen Kenntnis über eine verletzte Person auf der Hindenburgstraße in Höhe des Äquatorweges. Diese ist vermutlich mit dem Fahrrad gestürzt. Vor Ort wurde ein 75jähriger Mann aus Schwalmtal am Straßenrand vorgefunden. Er war schwer verletzt, nicht mehr ansprechbar. Aufgrund bestehender Lebensgefahr wurde er mit einem Rettungshubschrauber der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Duisburg zugeführt. Da es zum Unfallgeschehen bis jetzt keine Zeugen gibt wird nach den vorgefundenen Spuren davon ausgegangen, dass der Mann mit seinem E-Bike die Hindenburgstraße von der Lobbericher Straße kommend in Richtung Äquatorweg auf dem Radweg befuhr. Aus unbekannten Gründen kam er auf der abschüssigen Straße zu Fall. Da der Mann vermutlich schon einige Zeit am Straßenrand lag, könnte die Unfallzeit auch schon wesentlich früher als 12:45 Uhr gewesen sein.

Wer den Verkehrsunfall auf der Hindenburgstraße beobachtet hat, wird gebeten, sich mit dem zuständigen Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzten.

Am Unfallort soll sich auch ein Ehepaar aufgehalten haben. Da dieses bei Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort war, sollte sich dieses Paar bitte ebenfalls beim Verkehrskommissariat melden.

/fd (40)