Krefeld (ots) – Am Sonntagabend (4. November 2017) hat die Polizei einen 58 Jahre alten Mann festgenommen, der zuvor in den Keller eines Reihenhauses auf dem Glockenspitz eingebrochen war. Eine Bewohnerin des Hauses hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie den Täter im Waschkeller bemerkt hatte.

Der Einbrecher verschaffte sich gegen 17 Uhr über den Garten des Hauses Zugang an ein unverschlossenes Fenster und kletterte so in den Waschkeller. Er durchsuchte die Kellerräume nach Wertgegenständen. Kurz bevor er fliehen wollte überraschte ihn eine Hausbewohnerin im Waschkeller. Sie lief zurück nach oben, schloss die Kellertür ab und alarmierte die Polizei.

Die wenige Minuten später eintreffenden Beamten konnten den wohnungslosen Mann noch im Keller antreffen und vorläufig festnehmen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. (679)

Von Leonhard Giesberts - CvD

Kontakt: bnk-redaktionsleiter.kr@gmx.de