Krefeld (ots) – Gestern Abend (20. August 2017) hat ein Mann versucht, in ein Einfamilienhaus an der Uerdinger Straße einzubrechen. Die Polizei traf den Tatverdächtigen noch im Nahbereich an.

Gegen 17:35 Uhr beobachtete eine Frau, wie ein ihr unbekannter Mann versuchte, in das Haus ihrer Nachbarn einzubrechen. Als der Einbruchversuch scheiterte, entfernte sich der Mann von dem Grundstück an der Uerdinger Straße. Die Zeugin informierte umgehend die Polizei.

So konnten die Polizisten den Mann noch im Nahbereich stellen. Außerdem führte die Zeugin die Beamten zu einem Gebüsch. Hier stellten die Polizisten Einbruchswerkzeug sicher, welches der 42-Jährige dort versucht hatte zu verstecken. Den mutmaßlichen Einbrecher erwartet nun ein Strafverfahren. (494)

Quelle:Polizei Krefeld

Von Newsdesk