Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag

Krefeld (ots) – Vermutlich durch einen Blitzeinschlag in einen Schornstein kam es um 03:15 Uhr zu einem Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhaus auf der Brockerhofstraße. Nach einem lauten Knall bemerkte die Bewohnerin der Dachgeschosswohnung Brandgeruch und alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten bereits alle Bewohner das Gebäude verlassen. Der Brand konnte von außen über eine Drehleiter und von Innen durch einen Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Um den Brand bekämpfen zu können, mussten ca. 4 m² Dachfläche geöffnet werden.

Im Einsatz waren der Löschzug der Hauptfeuer- und Rettungswache, sowie Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hüls und der Rettungsdienst.