Dank couragierter Zeugen: Polizei nimmt Handtaschenräuber fest

Krefeld (ots) – Couragierten Zeugen ist es zu verdanken, dass die Polizei gestern Nachmittag (19. September 2017) einen Handtaschenräuber Am Kapuzinerkloster festnehmen konnte.

Gegen 15:50 Uhr ging eine 67-jährige Krefelderin über den Bürgersteig der Straße Am Kapuzinerkloster. Plötzlich versuchte ein Mann, ihr die Tasche von der Schulter zu reißen. Im Gerangel um die Tasche stürzte die Frau und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Mann nahm die Handtasche an sich und flüchtete in Richtung Hülser Straße.

Zufällig beobachtete eine Anwohnerin von ihrem Fenster aus den Angriff auf die Frau. Die 42-jährige Krefelderin verständigte die Polizei und verfolgte den Handtaschenräuber. Außerdem machte sie noch einen weiteren Zeugen, der in seinem Auto am Kapuzinerkloster unterwegs war, auf den Dieb aufmerksam. Der 38-jährige Krefelder verfolgte den Dieb und stellte ihn im Hinterhof eines Schrebergartens. Hier konnte die Polizei den Tatverdächtigen, einen 33 Jahre alten Mann aus Neuss, vorübergehend in Gewahrsam nehmen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren. (552)

Quelle:Polizei Krefeld