Krefeld (ots) – Am heutigen Samstag (02. September 2017) kam es zu einem versuchten Einbruch auf der Hochstraße. Gegen 05:00 Uhr wurden Anwohner durch eine ausgelöste Alarmanlage aufmerksam und informierten die Polizei. Es konnte noch gesehen werden, dass zwei Personen von der Hochstraße über die Mittelstraße in Richtung Breite Straße weggelaufen sind. Zuvor hatten sie eine Tür zum Haus aufgehebelt und eine Trennwand zu einem Juweliergeschäft aufgebrochen. Es wurde Schmuck aus dem Büroraum gestohlen. Eine sofort eingeleitete Fahndung hatte keinen Erfolg. Beide Personen sollen Südländer um die 30 Jahre alt gewesen sein und eine Wollmütze oder Kapuze gehabt haben. Einer der beiden Männer soll eine rote und der andere Mann eine dunkle Jacke getragen haben. Eventuell hat eine dritte Person Wache gestanden, die aus Richtung Südwall in die Mittelstraße gegangen war. Zu diesem Mann gibt es unterschiedliche Beschreibungen. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de . (525)

Quelle:Polizei Krefeld

Von Newsdesk