Einbrüche im Stadtgebiet

Krefeld (ots) – Im Zeitraum 30. Dezember 2017, 18:00 Uhr bis 31. Dezember 2017, 20:15 Uhr zerschlugen bislang unbekannte Täter mit einem Stein ein Fenster an einem Einfamilienhaus am Heyes-Kirch-Weg in Fischeln und durchsuchten die Wohnräume. Sie entkamen vermutlich mit Schmuck mit unbekanntem Wert.

Am Silvestertag gegen 19:36 Uhr versuchten Einbrecher, in ein Haus an der Jentgesallee einzudringen. Offensichtlich wurden sie dabei gestört und entkamen unerkannt. Sie flüchteten vermutlich über einen Fußweg neben dem Grundstück.

Ebenfalls am Silvestertag, gegen 18:45 Uhr, versuchten Unbekannte in ein Reihenhaus an der Grevenbroicher Straße einzudringen. Sie beabsichtigten, mit Steinen die rückwärtige Glasfront einzuschlagen, gelangten aber nicht ins Haus. Die Täter entkamen unerkannt.

Zwischen dem 30. Dezember 2017 und 31. Dezember 2017, 14:10 Uhr brachen Unbekannte zwei Kellerverschläge in einem Mehrfamilienhaus am Steeger Dyk auf und entwendeten nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Flasche „Vittel“.

Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz berät Sie kostenlos und neutral. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (319)