Einbrüche im Stadtgebiet – Polizei Krefeld sucht Zeugen

Krefeld (ots) – Gestern (13. Februar 2018) registrierte die Polizei Krefeld einen vollendeten und einen versuchten Einbruch in Uerdingen. Auch in Verberg schlugen Einbrecher zu.

Zwischen 10 Uhr und 10:30 Uhr nutzte Einbrecher eine kurze Zeitspanne, in der die Bewohner ein Haus an der Traarer Straße in Uerdingen verlassen hatten. Sie versuchten zunächst, ein Kellerfenster aufzuhebeln. Als dies misslang, warfen sie ein Fenster mit einem Stein ein und gelangten so in das Haus. Hier durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten Bargeld. Anschließend entkamen die Täter.

Ebenfalls in Uerdingen, diesmal an der Heinrich-Heine-Straße, verschafften sich Einbrecher zwischen 8:20 Uhr und 19:45 Uhr Zugang in den Flur eines Mehrfamilienhauses. Im Anschluss versuchten sie, eine Wohnungstür aufzubrechen. Dabei wurden sie möglicherweise gestört, sodass sie von ihrem Einbruchversuch absahen und flüchteten.

Einen weiteren Einbruch registrierte die Polizei zwischen 14:15 Uhr und 19:15 Uhr an der Gatzenstraße in Verberg. Hier kletterten die Einbrecher über ein Nachbargrundstück in den hinteren Garten eines freistehenden Einfamilienhauses. Die Täter hoben das Gitterfenster eines Lichtschachts aus und hebelten dann das darunter liegende Kellerfenster auf. Sie durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen und wurden dabei möglicherweise gestört. Sie flüchteten vom Balkon aus über das Hausdach und die Garage.

Die Polizei hat Spuren gesichert und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden unter 02151 6340 oder per Email an hinweise.kefeld@polizei.nrw.de. (122)