Uerdingen.  Nachdem es bereits am Mittwoch Abend am Uerdinger Bahnhof brannte, hieß es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erneut: Einsatz für die Feuerwehr! Wieder sollte am Uerdinger Bahnhof ein Fahrzeug brennen. Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Löschzuges Uerdingen, der Freiwilligen Feuerwehr, rückten aus.

Bild: Feuerwehr Uerdingen

Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Auffällig sei die Nähe zum Einsatzort des Vorabends. Die Krefelder Polizei konnte sich am Freitag Morgen noch nicht zu den Ermittlungen äußern.

 

Krefeld (ots) – Heute Nacht (4. August 2017), hat ein weiteres Wohnmobil auf dem Parkplatz am Uerdinger Bahnhof gebrannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eine Anwohnerin hatte das Feuer um 2:50 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Das Wohnmobil war schon länger dort abgestellt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Bereits am Mittwoch (2. August 2017) brannte ein Wohnmobil, das nur wenige Meter entfernt abgestellt war.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen ist in beiden Fällen von einer vorsätzlichen Brandstiftung auszugehen. Ein Brandsachverständiger wurde mit der Begutachtung beauftragt. Die Ermittlungen dauern an.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (449)

Quelle:Polizei Krefeld

 

Von Leonhard Giesberts - CvD

Kontakt: bnk-redaktionsleiter.kr@gmx.de