Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall zu Fuß

Krefeld (ots) – Am heutigen Sonntag (04.02.2017) gegen 04:45 befuhr ein 26jähriger Krefelder mit seinem PKW Renault die Venloer Straße stadteinwärts. Aus bisher nicht geklärter Ursache verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug , kam nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte im weiteren Verlauf zwei Bäume. Auf dem Fahrstreifen der Gegenrichtung kam der Pkw zum Stillstand. Aufmerksame Zeugen meldeten sich bei der Polizei und teilten mit, dass ein Mann schwankend in Richtung Siempelkampstraße davonlief. Dieser konnte kurz darauf von der Polizei im dortigen Bereich angetroffen werden. Er räumte auch sofort die Unfallbeteiligung ein.

Da der Mann alkoholisiert war, wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Krefelder schien offensichtlich unverletzt, wurde aber vorsorglich durch einen RTW zur Beobachtung dem Krankenhaus zugeführt. Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde die Venloer Straße zwischen Siempelkampstraße und Tönisvorster Straße komplett gesperrt. (116)