Fahrerflucht nach Unfall mit Jugendlichen

Krefeld (ots) – Am Mittwoch (28. Dezember 2016) wurden bei einem Verkehrsunfall an der Königsberger Straße zwei Jugendliche leicht verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Auto unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Kurz nach 15 Uhr fuhr ein 16-jähriger Krefelder mit seiner 15-jährigen Beifahrerin auf seinem Leichtkraftrad gerade die Hafenstraße entlang, als er beim Abbiegen in die Königsberger Straße von einem dunklen Pkw mit niederländischem Kennzeichen touchiert wurde. Durch die Berührung kamen die beiden Jugendlichen zu Fall und verletzten sich dabei leicht.

Der Fahrer des dunklen Wagens hielt jedoch nicht an, sondern entfernte sich in Richtung B288 von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen des Unfalls.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de . (973)