Fahrzeugführer leistet Widerstand

Krefeld (ots) – Am Samstagmorgen (02. Dezember 2017) endet die Fahrt eines unter Drogeneinfluss stehenden Fahrzeugführers im Polizeigewahrsam. Gegen 10.45 Uhr wird ein 39-jähriger Krefelder von der Polizei in seinem VW Golf auf der Straße „Horstdyk“ angehalten und kontrolliert. Der offensichtlich unter Drogeneinfluss stehende Fahrzeugführer beleidigt die einschreitenden Beamten und verhält sich immer aggressiver. Unter Hinzuziehung weiterer Einsatzkräfte wird der Fahrzeugführer dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auf der Wache wird ihm eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen ergeben, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und er die Schlüssel für den Wagen zuvor entwendet hat. Ihn erwartet ein Strafverfahren. (747)

Quelle:Polizei Krefeld