Festnahme nach versuchtem Wohnungseinbruch

Krefeld (ots) – Am Donnerstagmorgen (2. März 2017) versuchte ein Mann, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Siemensstraße einzubrechen. Nachdem er dabei von einem Nachbarn überrascht wurde, nahm ihn die Polizei im Nahbereich fest.

Gegen 9:45 Uhr hatte sich ein 28-jähriger Mann Zutritt zu dem Mehrfamilienhaus verschafft. Ein aufmerksamer Nachbar beobachtete den Einbrecher dabei, wie dieser gerade an dem Türschloss einer Wohnung im Erdgeschoss hantierte und sprach ihn an. Der Einbrecher verließ daraufhin das Haus und flüchtete zu Fuß in Richtung Fütingsweg. Die Polizeibeamten trafen den 28-Jährigen ohne festen Wohnsitz im Nahbereich an und nahmen ihn fest. Den vorbestraften Einbrecher erwartet nun ein Strafverfahren. (203)