Fünf Leichtverletzte nach Verkehrsunfall – Beim Linksabbiegen den Gegenverkehr übersehen

Duisburg (ots)
Fünf Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (25.2.) in Hochemmerich leicht verletzt worden. Eine Autofahrerin (41) hatte beim Linksabbiegen von der Friedrich-Ebert-Straße in die Krefelder Straße einen entgegen kommenden BMW übersehen. Die Fahrzeuge prallten im Kreuzungsbereich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls war der Fiat der 41-Jährigen nicht mehr fahrbereit. In dem Auto hatten noch vier Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren gesessen. Sowohl Fahrerin als auch die Kinder sind bei dem Unfall verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Fahrer (36) des BMW blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.