Handtasche entrissen

Krefeld (ots) – Eine 83-jährige Frau aus Krefeld wurde im Bereich des Alexianer Krankenhauses am 04.11.2017, gegen 11:20 Uhr, von einer ihr unbekannten männlichen Person angesprochen und nach einem Handy befragt. Im Anschluss entfernte sich die Person. Am Riddershof ging die 83-jährige Geschädigte mit ihrem Rollator auf der linken Gehwegseite. Die oben benannte unbekannte Person näherte sich der Geschädigten auf einem Fahrrad von hinten und entriss ihr die Tasche. Bei diesem Überfall stürzte die Frau und verletzte sich an der Hand und am Knie. Zeugen hörten die Hilferufe und verfolgten den Täter zunächst mit dem Pkw bis zum Hintereingang der Fa. Aldi, dann zu Fuß über die Neue Ritterstraße bis zum Dießemer Bruch. Dort konnte sich die Person in Richtung Süden entfernen. Beschreibung: männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 180cm groß, dunkle Haare, trug eine gelbschwarze Jacke ähnlich die der Post mit Kapuze, vermutlich dunkles Fahrrad, sprach akzentfreies Deutsch. Die Polizei Krefeld erbittet Hinweise unter 02151/6340.

Quelle:Polizei Krefeld