Krefeld (ots) – Am gestrigen Dienstag (1. August 2017) wurde ein Kind bei einem Verkehrsunfall auf der Hülser Straße leicht verletzt.

Um 14:15 Uhr fuhr ein 9-jähriger Junge auf dem Radweg der Hülser Straße stadteinwärts und querte die Straße über eine Fußgängerampel. In diesem Moment erfasste ihn ein 48-Jähriger mit seinem Auto, der in Richtung Inrather Straße fuhr.

Der Junge stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus und konnte dieses nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (439)

Quelle:Polizei Krefeld

Von Newsdesk